Meditativer Spaziergang

Verbinde dich mit der Kraft und Schönheit von La Palma

Es ist faszinierend, wie heilsam, friedvoll und vielfältig die Natur hier auf La Palma ist.

Ein eigener Kontinent mit verschiedenen Klimazonen und üppiger, wie auch karger Vegetation. Es macht Freude hier mit der Kamera unterwegs zu sein und immer wieder Neues zu entdecken. Kraftvolle Plätze mit unterschiedlichster Wirkung und Ausstrahlung finden sich oftmals abseits der bekannten Wanderrouten. Jeder Ort hat so seine eigene emotionale Qualität.  

Geborgenheit, Schutz und Verwurzelung findet man bei alten Kastanien oder unter der großen Steineiche. Ein Gefühl der Freiheit ist spürbar auf der Hochebene und auf den Gipfeln der Caldera. Reinigung und Klarheit vermitteln einsame Plätze am Meer. Inspiration schenken die Pflanzen- und Blumenwesen und tiefe Verbundenheit 

die Begegnung mit den Tieren auf der Insel.

Schau dir nur dieses Bild an: zwischen den Stämmen der alten Kastanie wächst ein Stein, der geschützt und geborgen wie ein kostbarer Schatz gehalten wird. Kannst du all' die kleinen Dinge am Wegesrand sehen und schätzen? 

So lade ich dich jetzt ein, mit mir in die Caldera, in das weite Tal bei El Paso oder in die Energie der Virgen de las Nieves einzutauchen und mit offenen Augen und Herzen dich von La Palma berühren und verzaubern zu lassen. 

Nach einer kleinen meditativen Einstimmung gehen wir in achtsamer Stille und schauen, was auf unserem Weg liegt, was sich uns zeigt. Es ist nicht wichtig, ein bestimmtes Ziel zu erreichen, denn, "Der Weg ist das Ziel".

Gerne kannst du auch mit einer für dich wichtigen Frage gehen, die Antworten liegen oftmals am "Wegesrand". Unterwegs machen wir eine kleine Pause an einem schönen, kraftvollen Platz. Bitte nimm genügend Wasser und eine Stärkung für unsere Pause mit.

Meditativer Spaziergang zur alten Steineiche

Ein wundervoller Ort zum Eintauchen, Kraft tanken und die Natur zu spüren ist unterhalb des Wolkenwasserfalls bei der einzigen Steineiche, die mir bisher auf La Palma begegnet ist. Dieser kraftvolle Platz mit den alten Mauern einer Cortijo inspiriert zum meditieren, tönen oder trommeln und schenkt inneren Frieden und Verbundenheit.

Auf unserem Weg dorthin duftet es nach wilden Kräutern und Zistrosen. Alte Kastanienbäume, Pinien und ein verwunschener Lorbeer- und Baumheidewald spenden an heißen Tagen Schatten. Wenn der Wolkenwasserfall

über die Cumbre fällt, wird es mystisch nebelig und erinnert an Avalon. Kleine Abzweigungen ermöglichen eine grandiose Aussicht ins Tal und machen diese Wanderung zu einem Erlebnis der Sinne.

Ausgleich:

Dauer ca. 2,5 Stunden

Einzelperson: 50 Euro 

Ab 2 Personen 35 Euro/Person

1/1
Fotografin - kreative Fotografie - Shootings - Verwandlung - Workshops - Ausflüge - Webdesign - Wegbegleitung - Fantasy Art - Glückskreis- Shop 

© 2018 Katharina Hubner